Wundermittel Backpulver – Über 25 Tipps & Tricks

Dass man Backpulver nicht nur zum Backen verwenden kann, haben sicher bereits die Meisten von euch festgestellt. Doch was genau man alles mit Backpulver anstellen kann, wird euch überraschen. Wir haben euch mehr als 25 Tipps und Tricks zusammengestellt, welche das weiße Pulver in einem ganz anderem Licht erscheinen lassen.

1. Saubere Bürsten und Kämme

Weicht eure Bürsten und Kämme in einer Mischung aus Backpulver und etwas lauwarmen Wasser ein. Die Mischung zersetzt die Hautschuppen, Haar-Gel und sonstige Haarreste. Anschließend einfach spülen und trocknen lassen.

2. Spielzeug reinigen

Füllt euer Waschbecken mit warmen Wasser und gebt eine zu 1/8 gefüllte Tasse Backpulver hinzu. Anschließend das Spielzeug eurer Kinder einweichen lassen und abspülen.

3. Sonnenbrand lindern

Nehmt einen Waschlappen und taucht diesen in eine Lösung aus 4 Esslöffeln Backpulver und 1 Liter Wasser. Anschließend befeuchtet ihr mit dem Lappen die verbrannten stellen.

4. Abflussgerüche beseitigen

Gießt dafür eine volle Tasse Backpulver in euren Abfluss. Anschließend heißes Wasser zugießen, einwirken lassen und ordentlich ausspülen. Wie bereits beim Kamm, zersetzt auch hier das Backpulver alle Keime.

5. Möbel reinigen

Etwas Backpulver auf einen feuchten Schwamm geben und damit eure Möbel reinigen. Dadurch werden Markierungen, kleine Kratzer, sowie Tinten- und Bleistiftflecken effektiv entfernt.

6. Teppichreinigung

Vor dem Staubsaugen einfach etwas Backpulver auf die übel riechenden Stellen streuen. Etwa 15 Minuten einwirken lassen und anschließend absaugen. Das Backpulver erfrischt nicht nur den Teppich, sondern entfernt auch alle üblen Gerüche.

7. Gerüche im Kühlschrank vermeiden

Um üble Gerüche im Kühlschrank zu vermeiden, stellt ihr einfach einen Teller oder auch eine Schale mit Backpulver in den Kühlschrank. Das Backpulver saugt quasi alle üblen Gerüche auf.

8. Gemüse-Peeling

Streut etwas Backpulver auf euer Gemüse, reinigt es damit und spült es ordentlich ab. Der sicherste Weg, um Schmutz und Dreck ohne Rückstände zu entfernen.

9. Silberpolitur

Um euer Silberbesteck zu polieren, verwendet ihr eine Mischung aus Backpulver und Wasser. Mit einem sauberen Tuch tragt ihr diese Mischung auf euer Silber, spült es ordentlich ab und lasst es trocknen.

10. Pfannen ordentlich reinigen

Vermischt Wasser mit etwas Backpulver, um verbrannte und verkrustete Pfannen zu reinigen.

11. Geschirrspüler reinigen

Füllt das Fach, in welches normalerweise der Spülmaschinen-Tab kommt, mit etwas Backpulver rund lasst den leeren Geschirrspüler einmal durchlaufen. Üble Gerüche und Verschmutzungen, sollten damit verschwunden sein.

12. Blumen frisch halten

Um eure Blumen länger haltbar zu machen, fügt ihr eurem Blumenwasser einen Teelöffel Backpulver zu.

13. Ameisen effektiv bekämpfen

Vermischt etwas Backpulver mit Salz und Wasser und sprüht diese Mischung überall dorthin, wo sich die Ameisen bewegen bzw. leben.

14. Gardinenweißer

Gebt beim Waschen etwas Backpulver zum Vollwaschmittel zu und eure grauen Gardinen werden wieder in weißem Glanz erstrahlen.

15. Kleber entfernen

Beim Basteln wieder eure Finger verklebt? Dann taucht eure Finger in Backpulver und bewegt sie hin und her. Durch die Bewegungen sollte sich der Kleber recht schnell wieder lösen.

16. Thermoskanne reinigen

Da man Thermoskannen nicht mit der Bürste reinigen sollte, einfach ein Päckchen Backpulver hineinstreuen, Wasser zu gießen und eine Stunde einwirken lassen. Anschließend nur noch gut ausspülen und alle üblen Gerüche sollten beseitigt sein.

17. Fugenweißer

Nehmt eine alte Zahnbürste, rührt erneut eine Paste aus Wasser und Backpulver an, schrubbt damit die Fugen und spült diese anschließend gut ab. Eure Fugen sollten wieder blitzblank sein.

18. Zähne aufhellen

Einige schwören darauf, ihre Zähne mit Backpulver aufzuhellen. In der Tat werden die Zähne auch etwas heller, wenn man diese mit Backpulver und einer Zahnbürste leicht poliert. Der Nachteil ist jedoch, dass damit die natürliche Schutzschicht der Zähne regelrecht abgeschliffen wird, was auf Dauer sehr schädlich sein kann. Deswegen aufpassen und lieber auf natürliche Weise Zähne putzen.

19. Insektenstiche lindern

Insbesondere bei Mückenstichen ein alt bewährtes Hausmittel. Mischt etwas Backpulver mit Wasser, bis eine Paste entsteht. Diese streicht ihr auf die betroffene Stelle, lasst sie 10 Minuten einwirken und spülte sie anschließend wieder ab. Der Juckreiz sollte damit eigentlich verschwunden sein.

20. Fußbad

4 Teelöffel Backpulver auf 4 Liter Wasser und zack, habt ihr ein entspanntes Fußbad.

21. stinkende Schuhe

Um miefende Schuhe zu vermeiden, streut ihr einfach etwas Backpulver in eure Schuhe. Alternativ könnt ihr auch Babypuder verwenden.

22. Gemüse kochen

Kennt ihr das auch? Einige Gemüsesorten werden beim Kochen einfach nicht weich. Um den Prozess zu beschleunigen, mischt ihr 1 Teelöffel Backpulver beim Kochen unter und euer Gemüse sollte schneller weich werden.

23. Sodbrennen entgegenwirken

Besonders zur Weihnachtszeit plagen sich viele Leute mit Sodbrennen. Sollte es auch euch mal erwischt haben, nehmt ein Glas Wasser, mischt 1 Teelöffel Backpulver unter und trinkt es. Das hilft auch bei Völlegefühl, solltet ihr mal zu viel gegessen haben.

24. Bio Deodorant

Einfach etwas Backpulver auf einen feuchten Wattebausch streuen und fertig ist ein ganz natürliches Deo.

25. Mundgeruch

Um üble Gerüche im Rachenraum zu bekämpfen, gebt ihr etwas Backpulver in ein Wasserglas und gurgelt damit. Achtung! Nicht herunterschlucken.

26. Zu hartes Fleisch

Ist euer Fleisch auch manchmal zu hart? Wir haben die Lösung! Bestreicht euer Fleisch vor dem Braten mit Backpulver und lasst es ein paar Stunden einwirken. Anschließend ganz normal abwaschen und braten. Ihr werdet staunen!

 

Betragsbild: Discounter-Preisvergleich.de 

Teile diesen Beitrag

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.